Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon
Wetter Icon

Sonnig. 7/25°

Unter dem Einfluss von hohem Luftdruck gibt es heute am Muttertag in Österreich viel Sonnenschein. Lediglich ein paar dünne hohe Wolken zieren den Himmel. Erst gegen Abend tauchen von Südwesten ein paar dichtere Wolken auf. Der Wind bläst allerdings mäßig, in Föhnstrichen an der Alpennordseite und im östlichen Flachland auch lebhaft aus Südost bis Süd. Tageshöchsttemperaturen 20 bis 29 Grad, mit den höchsten Temperaturen an der föhnigen Alpennordseite. Heute Nacht: In den meisten Landesteilen ist es in der Nacht auf Montag gering bewölkt oder sternenklar. Ein paar dichtere Wolken gibt es lediglich in Osttirol und Oberkärnten. Mit Regen ist jedoch nicht zu rechnen. Der Wind bläst mäßig bis lebhaft, auf den Bergen nördlich des Alpenhauptkammes auch stark aus Südost bis Süd. Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 6 bis 18 Grad.

Das Duell um den ORF startet Politik-Insider von Isabelle Daniel
Das Duell um den ORF startet Wie Wrabetz erneut ORF-Chef werden will. Und wer ihm einen Strich durch die Rechnung machen könnte. 
Sternenhimmel über Wien Das steckt hinter den mysteriösen Lichtern
So beeinflusste Elon Musk den Himmel über Wien Samstagnacht sorgten seltsame Lichter im Himmel über Wien für Verwirrung. oe24 klärt auf, was dahinter steckt.
Schlange vor Blumengeschäft Meterlange Schlangen
Riesen-Ansturm auf Blumengeschäfte zum Muttertag Mega-Andrang in den Blumengeschäften des Landes.
Katia Wagner Augenzeugen sagten für Fellner aus
Zwei Opfer – und ein 'liebevoller' Geburtstagsbrief Krone-TV-Lady Wagner schrieb Fellner zwei Jahre später einen "liebevollen" Brief.
Verbogene Leitplanke nach Unfall 17-Jähriger legte sich mit Polizei an
Alkoholisierter Führerschein-Neuling randaliert nach Unfall Auch der Vater des Probeführerscheinbesitzers soll sich "unkooperativ, lautstark und provokant" verhalten haben.
Österreichischer ÖBB Zug Prozess am Montag
Corona-Kranker fuhr öffentlich vom Spital heim und ging einkaufen Ein 85-jähriger Burgenländer soll im November öffentlich von Linz ins Burgenland gefahren sein. Was auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich klingt, kann jedoch ein großes Problem für andere Benutzer der öffentlichen Verkehrsmittel darstellen: Denn der Mann wusste, dass er mit Corona infiziert war.
Schlagerstar trauert um Tante & Cousine Ex-Detektiv legte Geständnis ab
Schlagerstar trauert um Tante & Cousine Weil sie seine Liebe nicht erwiderte, erschoss ein Detektiv seine Ex und die Mutter. 
Wolfgang Fellner: Das sagt er zur Kampagne gegen ihn Die Wahrheit über die 'Causa Fellner'
Wolfgang Fellner: Das sagt er zur Kampagne gegen ihn Konkurrenz startete Schlammschlacht. Fellner nimmt erstmals zur Intrige Stellung. Und stellt klar: 
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten